Kategorie: Musiker und Konzerte

Jubiläum 5 Jahre Falter Langenfeld

schrieb am 20.11.2017 - Maler und Ausstellungen, Musiker und Konzerte, Presse-Infos, Projekt Highlights, Showroom Marktkarree - Noch keine Kommentare

Unser kleines Jubiläum 5 Jahre Falter Langenfeld wirft seine Schatten voraus. Man höre und staune: Die Künstlergruppe Falter besteht seit nunmehr 5 Jahren und veranstaltet daher ein kleines Festival. Maler, Bildhauer, Musiker und Literaten werden versuchen, dem Publikum am ersten Wochenende im Dezember ein buntes Programm mit viel Abwechslung zu bieten. So etwa startet eine neue Ausstellung am Samstag, dem 02.12.2017, unter dem Titel „Stop & Go“. Nicht nur das aus dem Straßenverkehr bekannte Anhalten und Anfahren steht dazu Pate, sondern ebenso wird der Jahreswechsel thematisiert. Auch zu Sylvester hält man kurz inne und überlegt, wie das zurückliegende Jahr war, bevor man hoffnungsfroh ein neues Jahr beginnt. Die Künstlergruppe Falter bietet daher sowohl zu diesem Thema Bücher, Bilder und Skulpturen, als  auch kleine Formate als Präsente zu günstigen Preisen

Jubiläum 5 Jahre Falter Langenfeld

Jubiläum 5 Jahre Falter Langenfeld

Im Rahmen der Vernissage zur neuen Ausstellung „Stop & Go“ bestreitet Florian Kleber eine Lesung mit Musikbegleitung. Am gleichen Abend tritt dann im Rahmen der „Offenen Bühne“ die Gruppe „Dangerous To Life“ auf, eine Rockband aus Düsseldorf, die sich dem Pop/Punk verschrieben hat. Mit  Schlagzeug , Bass-Gitarre, Gitarre und Gesang bespielten die drei Musiker schon so einige Bühnen, zuletzt das SagWieso? Festival in Aachen. Ihre Texte beziehen sich auf bekannte Themen, etwa durchzechte Nächte, Freunde oder die verflossene Liebe.

Doch schon Tags zuvor gibt es Live-Musik:  Am Freitag dem 01.12.2017, bittet die Rock-Coverband „Wesmek“ aus Langenfeld ab 19 Uhr 30 zum Konzert. Zum deren Repertoire gehören Rock-Klassiker von AC/DC bis ZZ Top, die von der Band stilgerecht zubereitet werden, von den E-Gitarren die passende Würze bekommen und von den erfahrenen Gesangsstimmen die richtige Garnierung. Die Instrumentalsektion mit zwei Gitarren, Bass und Drums präsentiert handgemachte, ehrliche Musik ohne Synthesizer oder Samples. Dazu sorgen gleich zwei Gesangsstimmen für Abwechslung und Stimmung.

Am verkaufsoffenen Sonntag, dem 03.12.2017 schließlich, öffnet die Gruppe nicht allein ihre Pforten im Marktkarree, Solinger Straße 20, sondern präsentiert ihre Kunst im gesamten Marktkarree. Auch an diesem Tag gibt es wieder Live-Musik, dieses Mal Blues von der Band „Double Mission“. Bass-Gitarre, Gitarre und eine unverwechselbare Stimme kennzeichnen die Band, deren Musiker bereits auf viele Jahre Bühnenerfahrung zurückblicken können.

So ist für Kunst & Kultur, Kurzweil & Unterhaltung an gleich drei Tagen hintereinander gesorgt. Die Künstlergruppe Falter würde sich freuen, möglichst viele Besucher von Freitag bis Sonntag im Karree begrüßen zu können. Im Übrigen kann anlässlich des Jubiläums für einen kleinen Kostenbeitrag auch ein Jubiläumsheft erworben werden, das eine Retrospektive über 5 Jahre Falter bietet. Und wer sich als Künstler der Gruppe anschließen möchte, darf sich trotz Jubiläum 5 Jahre Falter Langenfeld ab 19 Uhr 30 gerne bei uns vorstellen.

Franzi Rockzz rockt die Offene Bühne

schrieb am 26.08.2017 - Musiker und Konzerte, Offene Bühne, Presse-Infos - Noch keine Kommentare

Offene Bühne im MarktKarree mit Franzi RockzzAm 02.09.2017 bittet die „Künstlergruppe Falter erneut, wie an jedem ersten Samstag des Monats, um 18 Uhr zur „Offenen Bühne“. Die Veranstaltung gestaltet dieses Mal die aus Haan stammende, in Wuppertal lebende Singer-Songwriterin Franzi Rockzz. Die Sängerin begleitet sich mit eigenen Kompositionen auf der akustischen Gitarre. In ihrer Setlist sind mitreißende und stimmungsverbreitende Rhythmen neben ruhigeren Balladen. Deshalb findet sich Herzschmerz neben Streifzügen in Richtung Bad Religion, Ramones oder Janis Joplin.

Die junge Sängerin versteht es dazu, ihr Publikum zu begeistern. Denn ihre Musik ist vielseitig, persönlich, immer geradeaus und ohne Schnörkel. Eine ausdrucksstarke und bereits recht unverwechselbare Stimme erreicht das Publikum direkt. Seit 2007 nun schon bedient sie eine wachsende Fangemeinde und bietet für fast jeden Geschmack kraftvolle Songs, die unter die Haut gehen. Da mag sich ihr Hörer einfach einlassen auf ihre Musik oder diese nach eigenem Gusto in Tanz umsetzen. So lautet ihre klare Botschaft an die Fans denn auch: „Keep on Rocking“.

Die „Offene Bühne“ ist eine Veranstaltungsreihe der „Künstlergruppe Falter“ und findet an jedem ersten Samstag im Monat um 18 Uhr statt. Veranstaltungsort ist jeweils das Marktkarree in der Solinger Straße 20 in Langenfeld.

No!Plush auf der Offenen Bühne

schrieb am 22.07.2017 - Musiker und Konzerte, Offene Bühne, Presse-Infos - Noch keine Kommentare

Die Gruppe Falter freut sich auf  No!Plush auf der Offenen Bühne am 5. August 2017 um 18 Uhr im Marktkarree.

No!Plush auf der Offenen Bühne

Offene Bühne Nr. 7 mit „No!Plush!“ aus Köln und Düsseldorf

Die Künstlergruppe Falter hat mit „No!Plush“ eine der besten Rock-Coverbands des Rheinlandes auftun können. Das Quartett aus Köln und Düsseldorf spielt Songs vieler Rockgrößen und gibt den Hörern dazu mit: „Sind wir zu hart, seid ihr zu plüsch!“ Denn bei „No!Plush“ ist der Name Programm: Es gibt keine weichgespülten Popsongs, sondern allein erdiges Rock-Cover. Alle Musiker der Band haben sich ihre ersten musikalischen Sporen in zahlreichen anderen Bands verdient und nunmehr bei „No!Plush“ ihr rockiges Zuhause gefunden. Neben bekannten Stücken werden im Übrigen auch Songs jenseits des Mainstreams gecovert. Hierbei thront die markante Rock-Stimme der Sängerin Sylvia über den treibenden Grooves der Rhythmusgruppe. Diese besteht aus Marco (Bass) und Christof (Schlagzeug) und wird stilvoll mit der Fingerakrobatik des Gitarristen Lucjan garniert.

Die Gruppe Falter präsentiert„No!Plush“ im Rahmen der „Offenen Bühne“ am 05.08.2017 um 18 Uhr in den Räumen des Marktkarrees, Solinger Str. 20 in Langenfeld. Die „Offene Bühne“ ist eine Veranstaltungsreihe, die an jedem ersten Samstag des Monats stattfindet. Auf vielfachen Wunsch ist übrigens der Beginn inzwischen jedesmal 18 Uhr. Der Eintitt in das Konzert ist frei. Über eine Spende in den Falterhut allerdings würden sich die Musiker sehr freuen.

Du & Ich

schrieb am 31.08.2016 - Maler und Ausstellungen, Musiker und Konzerte, Presse-Infos, Showroom Marktkarree - Noch keine Kommentare

Einladung zur 18. Ausstellung im Marktkarree "Du & Ich"

Einladung zur 18. Ausstellung im Marktkarree „Du & Ich“

„Du und Ich“ oder „Ich und Du“?

  1. Ausstellung der Künstlergruppe FALTER im Markt Karree Langenfeld

 

„Du und Ich“ oder „Ich und Du“? Der Titel der neuen Ausstellung der Gruppe Falter ist nicht allein ein Synonym für Zweisamkeit. Denn schon von frühester Kindheit an begreift und erkennt der Mensch sich erst in der Interaktion mit seiner Umwelt. Deshalb hat die Künstlergruppe einmal die vielen Facetten zu dem Thema aufgegriffen. In der Ausstellung geht es daher um etwa das Erkennen im Spiegelbild oder die Selbstfindung mithilfe der Umwelt. Auch Antworten aus Träumen, Reflektionen, Harmonien und Disharmonien oder bewusstes Denken contra Gedankenlosigkeit stehen im Fokus der Kunstwerke. Letztendlich geht es natürlich immer um die großen Themen, nämlich Sinnfragen, Liebe, Leid und Hass. So kann der Betrachter der Bilder, Skulpturen und Installationen über die reine Schönheit der Arbeiten hinaus sich eigene Gedanken zum Thema machen.

Insgesamt haben sich im Übrigen 18 Künstler der Gruppe Falter zur 18. Ausstellung zusammengefunden, um Ihnen das Wechselspiel von „Du & Ich“ bewusst zu machen. Claudia Aldenhoven, Ralf Blech, Alice Breuckmann, Reinhard Frotscher, Uschi Gehrling, Hartmut Hegener, Ilona Heller, Monika Hüttenbügel, Heide Kaiser, Sylvia Knust-Schubert, Marianne Liebe, Herbert Marschlich, Claus-Peter Peters, Sigrid Shafagh, Elke Andrea Strate, Tasmie , Helga Elisabeth Wendorf und Uwe Wilcke – haben zu Pinsel, Farbe, Meißel, PC und Fotoapparat gegriffen und sehr unterschiedliche Exponate zum Thema „Du & Ich“ entstehen lassen.

Als Gastkünstlerin zeigt die 8 jährige Frida Küsters ein Bild zu diesem Thema.

Akustik-Duo "Double Mission"

Harald Deus und Frank Molitor haben den Blues im Blut

Musikalisch umrahmt wird das Opening von der Band „Double Mission“.

Neben den bildenden Künstlern sind auch wieder die Autoren mit Büchern zur Stadtgeschichte, zur Lebenshilfe, dazu Stadtkrimis, Pulp Fiction und Belletristik mit am Start.

Die Ausstellung im 1. OG des Markt-Karrees, Solinger Str. 20-22, 40764 Langenfeld, öffnet die Pforten mit Vernissage am Samstag, den 10.09.2016 in der Zeit von 12:00 – 16:00. Die Gruppe Falter lädt Sie dazu herzlich ein. Darüber hinaus wird die Ausstellung im Markt-Karree während der Laufzeit vom 10.09.2016 – 05.11.2016 zu den nachfolgenden Öffnungszeiten zu sehen sein.

Dies ist eine Veranstaltungsreihe der Künstlergruppe Falter in Zusammenarbeit mit dem Markt Karree und der Stadt Langenfeld. Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten:

Di – Fr: 17:00 Uhr – 19:00 Uhr
Sa: 12:00 Uhr – 16:00 Uhr

Das Opening zu „Grenzenlos“

schrieb am 12.06.2016 - Allgemeine Themen, Maler und Ausstellungen, Musiker und Konzerte, Showroom Marktkarree - Noch keine Kommentare

Bluesrock / Blues-Pop mit deutschen Texten: "Fast Vier"

Bluesrock / Blues-Pop mit deutschen Texten: „Fast Vier“

Am gestrigen Samstag (dem 11.06.2016) fand unsere Vernissage zu „Grenzenlos“ statt. Dazu verzeichneten wir unseren bisher größten Publikumszustrom. Geschätzt weit über 100 Gäste waren zur Eröffnung dabei und haben das Buffet abgeräumt. Im Laufe des Nachmittags waren es dann noch einmal 50 bis 100 „Schaulustige“, die uns beehrt haben. Auch ohne Unterstützung durch das mexikanische Generalkonsulat (Konsul leider verhindert) haben wir mit vier Rednern und gleich zwei Musikgruppen ein tolles Opening hinbekommen. Glückwunsch dazu an uns alle und noch einmal herzlichen Dank an „Fandango“ und Falter-Mitglied Andreas mit „Fast Vier“, die alle Zuhörer begeistern konnten.

Die Rede des Sprechers zum Event: „Sehr geehrte Damen und Herren,

ich darf Sie als Sprecher der Gruppe Falter recht herzlich begrüßen. Wir befinden uns hier im Ladenlokal des Ex-Tiger-Hobby im Marktkarree, seit nun 16 Monaten dem Domizil der Interessengemeinschaft Kunst-Literatur-Musik in Langenfeld. Das Lokal wird uns übrigens von der Betreiberin des Marktkarrees, der Fa. TKN kostenfrei zur Verfügung gestellt. Deshalb hier von dieser Stelle noch einmal dafür einen herzlichen Dank.

Pepe vorweg zur Ausstellung (Bild: Ralf Blech)

Sprecher „Pepe“ vorweg zur Ausstellung. im Hintergrund „Fandango“ (Bild: Ralf Blech)

Hervorgegangen ist die Ausstellungsreihe der Gruppe Falter im Übrigen aus einer nur für wenige Wochen geplanten Aktion „Kunst statt Leerstand“. Inzwischen stemmen wir nun schon die 17. Ausstellung hier im Karree, die 21. insgesamt. Was uns besonders freut: Wir begehen aktuell eine erste Ausstellung gemeinsam mit mexikanischen Freunden. Auch deshalb haben wir uns aus Anlass der Vernissage mit politischer Prominenz verstärkt, als da wären Herr Manfred Krick als stellvertretender Landrat des Kreises Mettmann und Frau Elke Horbach als stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Langenfeld. Zudem haben sich Mitglieder des Kulturausschusses und des Kulturamtes der Stadt eingefunden, denen ich allen ausdrücklich für Ihr Kommen danken darf. Hinweisen möchte ich überdies schon jetzt auf die musikalische Untermalung am heutigen Nachmittag durch sowohl mexikanische wie deutsche Künstler. Es präsentiert mexikanische Musik die Gruppe „Fandango“ und deutsche, besser internationale Musik mit deutschen Texten, die Langenfelder Band „Fast Vier“. Wie Sie sehen, lohnt es sich also, der Veranstaltung bis zum Ende beizuwohnen.

Zu unserer gemeinsamen Ausstellung: Es war von vornherein das erklärte Ziel der Gruppe Falter, für die Völkerverständigung zu werben. Denn schon immer fiel der Kunst die Aufgabe der Völkerverständigung zu, die die Kunst auch wie selbstverständlich aufgenommen und umgesetzt hat. In einer Zeit, in der vielfach auf Unterschiede zwischen Menschen und Kulturen abgehoben wird, hoffen wir, dass wir zusammen ein Signal senden können für mehr Gemeinsamkeit und mehr kulturellen Austausch. Denn ohne Zweifel ist unser Planet endlich, sitzen wir alle in demselben Boot und kämpfen mit ganz ähnlichen, nämlich menschlichen Problemen. So finden Sie in dieser Ausstellung Bilder zur Anregung, Bilder zur Diskussion und Bilder ganz einfach nur zum Anschauen. Viel Spaß damit und vor allem wünsche ich uns allen dazu einen regen Gedankenaustausch. Vielen Dank.“

Weitere Redner waren danach: Herr Manfred Krick, Frau Elke Horbach, Herr Waldo Gamez Dominguez, Letzterer nicht nur seit Jahren Vorsitzender des Deutsch-Mexikanischen Kulturvereins, sondern zugleich frisch gewählter Vorsitzender aller mexikanischen Kulturvereine in Europa und Mitorganisator der Ausstellung.

Vor- und Rückschau 2016

schrieb am 26.01.2016 - Allgemeine Themen, Autoren und Bücher, Das Grüne Sofa, Falter-Geschichte, Maler und Ausstellungen, Musiker und Konzerte, Showroom Marktkarree - Noch keine Kommentare

In 2016 wird es erneut Ausstellungen im Karree, in der LVR-Klinik Langenfeld und der LVR-Klinik Solingen geben. Daneben engagieren sich Falter-Mitglieder in Ausstellungen der Neander-Art-Gruppe, den Güterhallen Solingen, bei den Kunst-Tatorten, spielen Theater bei den Rampensäuen Haan oder lesen und gestalten bei der Kitty-Con etc. Zudem wird 2016 Musik von Falter-Mitgliedern zu hören sein, etwa bei eigenen Konzerten, auf Veranstaltungen, beim Woodslach-Festival usw.

Fototagebuch KsL im Karree

Kunst statt Leerstand Bände 1 bis 4

Wechsel in der Gruppe, etwa durch Wegzug und Zuzug, führen zudem zu spannenden Veränderungen in unserem Kunst-Spektrum. Überdies wir sind weit und breit die einzige Gruppe mit derzeit rund 30 aktiven Mitgliedern, die übers Jahr allesamt aktiv sind! Bei unseren gemeinsamen Veranstaltungen im Karre machen nämlich regelmäßig 20 und mehr Mitglieder mit. Nur einige wenige „Karteileichen“ halten wir auf deren eigenen Wunsch hin informiert. Das ist für vergleichbare Gruppen unserer Größe bundesweit einzigartig und mit Sicherheit unserer demokratischen, toleranten und offenen Ausrichtung geschuldet. Nichtsdestotrotz freuen wir uns jederzeit über Verstärkung, denn wir wollen alle voneinander profitieren und uns weiterentwickeln.

Die gemeinsamen Anstrengungen, insbesondere im Karree werden im Übrigen fotografisch dokumentiert. Dazu gesellen sich gemeinsame Ausflüge, gelegentlich Lesungen im Rahmen der Reihe „Das Grüne Sofa“ sowie unsere Strategietreffen. Alles ist offen einsehbar in den Bänden zu „Kunst statt Leerstand“, die Sie als geneigter Zuschauer oder interessierter Künstler gerne im Karree einsehen dürfen.

Wenn Sie selbst künstlerisch aktiv sind und bei uns mitmachen wollen, melden Sie sich bitte im Karree, nach Regeltreffen zum „Stammtisch“, ebenso nach Lesungen im „Haus Arndt“ oder aber zum Künstler-Plausch im „Flohmarkt“.

Vernissage „Jetlag im Rheinland“

schrieb am 22.06.2015 - Maler und Ausstellungen, Musiker und Konzerte, Showroom Marktkarree - Noch keine Kommentare

Am 06.06.2015 eröffneten wir unsere 12. Ausstellung im Marktkarree unter dem Titel „Jetlag im Rheinland“. In dieser neuen Werkschau setzen sich unsere Maler, Bildhauer und Fotografen einmal auf sehr unterschiedliche Art und Weise mit dem nicht einfachen Thema auseinander. Ergebnis und Mischung scheinen gelungen zu sein, denn die Zustimmung zu der sehr abwechslungsreichen Ausstellung ist quer Beet und von Jung bis Alt sehr positiv. Musikalische Unterstützung erhielten wir zur Vernissage übrigens von der Köln-Düsseldorfer Band „Future Jesus & The Electric Lucifer„, bei denen wir uns hier noch einmal recht herzlich bedanken. Die Mischung aus Fusion, Jazzrock, Funky Stuff begeisterte alle Anwesenden, sodass wir uns um eine Wiederholung bemühen. Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind natürlich wie gewohnt Dienstags bis Freitags von 17 Uhr bis 19 Uhr und Samstags von 12 Uhr bis 16 Uhr. Die Finissage findet ohne besondere Ausschmückung am 01.08.2015 statt. Die Woche bis zum 07.08.2015 bleibt das Karree wegen Ausstellungswechsels geschlossen, bevor es am 08.08.2015 mit „In the Summertime“ weitergehen wird. Vorgemerkt werden dürfen Sie sich auch bereits den Schlemmermeilen-Sonntag wegen bunter Aktionen auf der Bühne des Hauses Arndt. Nachfolgend finden Sie eine Gallery der Bilder von Vernissage und Auftritt von „Future Jesus & The Electric Lucifer„.

1 Jahr „Kunst statt Leerstand“

schrieb am 16.05.2015 - Falter-Geschichte, Musiker und Konzerte, Projekt Highlights, Showroom Marktkarree - Noch keine Kommentare

Die langen Worte, nämlich die Rede zum 1-jährigen Jubiläum der Aktion „Kunst statt Leerstand“ (gehalten vom Gründer der Gruppe Claus-Peter Peters) findet Ihr / finden Sie nun hier: Rede zum Einjährigen

Da das Resümee zu einem Festtag kurz und knapp ausfallen soll, habe ich die Rede von dieser Seite „verlegt“. Ohnehin ernüchterndes Ergebnis: Das „Festtagsgesülz“ war eine undankbare Aktion, denn der Aufwand war groß und das Echo gering (erst wird eingefordert und dann hört keiner zu). Viel spannender erschien dem Publikum ganz offenbar die Band. Es gab sich nämlich die Gruppe „Pete Hummings & His Machine Screw“ oder besser gesagt: „Peter Plattke & Friends“ (einstens „Breitengrad“) die Ehre, sodass nach Singer-Songwriterin „Franzi Rockxx“ und der Cover-Band „Friday Nights“ (Ex-„Starfighter“) in unserem Showroom wieder einmal Live-Musik geboten wurde. Ein mutiger Schritt für die Herren, nach Jahren der Bühnenabstinenz wieder einmal aufzutreten – und das, ohne groß zu proben. Nichtsdestotrotz war die Vorstellung Klasse, die Herren wurden von Song zu Song besser. Als schließlich als besonderer Ehrengast gegen 15 Uhr Ex-Kellerkino-Wirt, Schauspieler, Entertainer, Eventmanager und Sänger „Coco Teuber“ erschien, bewies der in Begleitung von Peter & Band, dass er stimmlich noch immer einiges drauf hat. So wurde es mit Bildern, Fotos, Skulpturen, Gesprächen und Musik alles in allem eine gelungene Veranstaltung, die noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Daher von meiner Seite an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an die Musiker. Am Rande notiert, soll es denen selbst, so ist inzwischen zu vernehmen, derart Spaß bereitet haben, dass künftig wieder häufiger Auftritte zu erwarten sind. Wenn dies zuträfe, hätte es mit der Veranstaltung eine Win-Win-Situation für alle gegeben, nämlich Zuhörer, Vernissage-Besucher und Musiker zugleich. So hoffen wir, in Kürze wieder Lokalmatador (und Falter-Gründungsmitglied) „Peter Plattke“ mit Band in unseren Hallen begrüßen zu dürfen.

Nachfolgend übrigens die Bilder zur Veranstaltung:

‚Friday Nights‘ zur ‚Karibischen Nacht‘ am 16.08.2014

schrieb am 04.09.2014 - Musiker und Konzerte, Projekt Highlights, Showroom Marktkarree - Noch keine Kommentare

Die Gruppe Friday Nights im EG des Karrees

Die Gruppe Friday Nights im EG des Karrees

Völlig überraschend tauchten Sigi, Manni & Co. mit Equipement zur Karibischen Nacht bei uns auf und spielten zur Vernissage der Ausstellung „Mensch“.  Es war nicht der erste Auftritt von Musikern bei uns: Schon zu unserer ersten Ausstellung hatte uns Franzi Rockzz mit einigen eigenen Stücken musikalisch unterstützt.