Grünes Sofa: Neuer Langenfeld-Krimi von Claus-Peter Peters

schrieb am 01.09.2017 - Autoren und Bücher, Das Grüne Sofa, Presse-Infos - Noch keine Kommentare

Das Grüne Sofa mit Claus-Peter PetersAm Dienstag, den 12. September 2017 wird es beim „Grünen Sofa – Autorenlesung in Haus Arndt“ lokal. Langenfeld bietet die literarische Kulisse für ein abgefeimtes Verbrechen. Ab 19.30 Uhr stellt der Langenfelder Autor Claus-Peter Peters seinen druckfrischen Stadtkrimi „17 und 4 – Kruger und die Politik“ vor. „Für einen Stadtkrimi sollte man sich in der Stadt und deren Geschichte auskennen“, sagt Peters. Das ist genau sein Beritt, denn Peters verfasste fast sämtliche Artikel zur Stadt Langenfeld in Wikipedia und schrieb eine Stadtgeschichte mit dem Titel „Langenfeld im Wandel der Zeiten“. Bleibt noch zu erwähnen, dass er die Künstlergruppe Falter gründete, unter deren Dach allmonatlich auch das „Grüne Sofa“ stattfindet.
„17 und 4 – Kruger und die Politik“ ist ein abendfüllender Langenfeld-Krimi mit reichlich Spannung und noch mehr Lokalkolorit. So mancher Tatort und Schauplatz dürfte dem geneigte Zuhörer bekannt vorkommen und vielleicht beim nächsten Besuch für eine Gänsehaut sorgen.
Selbstredend sind alle Charaktere frei erfunden, die Geschichten erstunken und erlogen, wie Peters betont. Das gilt natürlich auch für Kommissar Hardy Kruger, der „Dienst tut“ auf der Polizeiwache Solinger Straße. Wie der Titel nahe legt, kommt neben „bösen Jungs“, den obligatorischen Mordopfern und der damit verbundenen Ermittlungstätigkeit, die peters-typische Realsatire, die treffsicher Kommunal- Regional- und Weltpolitik aufs Korn nimmt, nicht zu kurz. Schließlich hing und hängt alles zusammen, noch immer, so auch heute. Mehr von Claus-Peter Peters finden Sie im Internet: www.ritter-pitter.de

Das „Grüne Sofa – Autorenlesung in Haus Arndt“ ist eine Veranstaltungsreihe der Künstlergruppe Falter (www.ig-klm.de) in Zusammenarbeit mit Haus Arndt und der Stadt Langenfeld. Einlass ist 19.00 Uhr, Beginn gegen 19.30 Uhr, die Plätze sind begrenzt, der Eintritt wie immer frei. Bei gutem Wetter findet die Veranstaltung „Open-air“ im Biergarten statt.

Tags:

Schreib uns deine Meinung

(Notwendige Felder sind mit * markiert. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)